Äppelsche-Logo
Seite 1 von 23
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23              

StartseiteGartentipsHaushaltstipsGesundheits-/SchlanktipsDas GartenjahrBauernregelnMondseiten
Rezepte
Lustige SeitenLinksKontakt zu unsGästebuch

Trennlinie

Haushaltstipps-VerschiedenesHausfrau Gif

Kochen Backen

auch zu beachten: Haushaltstipps - ultimativ & unentbehrlich

Trennlinie

Themensuche

Suchwort eingeben              powered by FreeFind
Stichwortsuche 

 
Trockenstrauß reinigen
Getrocknete Blumen sehen wieder frisch aus, wenn man vorsichtig den Staub abschüttelt und dann den Trockenstrauß mit Haarspray einsprüht.
aufwischen-gifTerpentin gegen Aufwischgeruch
Gerüche, die häufig entstehen, wenn man einen Boden feucht aufgewischt hat, werden vermieden, wenn man einen Schuß Terpentin ins Wasser gibt.
Fenster putzen-GifStaub auf Fensterscheiben
Staub haftet nicht so leicht auf Fensterscheiben, wenn man dem Putzwasser einige Tropfen Glyzerin zugesetzt hat.
Besen-GifSalzwasser für neue Besen
Stellt man neue Besen vor Gebrauch einige Zeit in Salzwasser, erhöht das ihre Lebensdauer.
Fugen auffrischen
Sind die Fugen zwischen den Fliesen unansehnlich geworden, reibt man die ganze Fliesenfläche mit Schlämmkreide ab. Die Fugen werden wieder weiß.

nach oben

Badewanne-Gifglänzende Badewanne mit Buttermilch
Man hat über Jahre eine saubere und glänzende Badewanne, wenn man sie nur flüssig reinigt, und zwar mit Buttermilch, Essig und Salz.
Stockflecken am Duschvorhang
Hat der Duschvorhang Stockflecken bekommen, kann man diese mit Natron entfernen. Oder man reibt den Vorhang nach dem Waschen in der Waschmaschine (30 Grad) mit Zitronensaft oder Essig ab.
saubere Zahnputzgläser
Zahnputzgläser haben keinen weißen Belag, wenn man sie alle paar Tage mit warmer Kochsalzlösung auswäscht.
Zitrone für Marmorboden
Hat man auf dem Marmorfußboden Flecken, dann sollte man auf keinen Fall ein normales Scheuerpulver zur Beseitigung benutzen, da sonst womöglich Kratzer entstehen. Man reibt den Fleck einfach mit dem Saft einer ausgepreßten Zitrone ab, und schon verschwindet er.
Milch-GifMagermilch für Kunststoffböden
Kunststoffböden erhalten einen neuen Glanz, wenn man den Boden nach der Reinigung mit Magermilch "glanzwischt". Man gibt einen halben Liter Magermilch in einen Eimer klares, warmes Wasser und wischt den Boden damit auf.
Zeitungen auf Küchenschränke
Der von den Küchendünsten verursachte Schmutzfilm macht sich besonders auf Küchenschränken breit. Sind diese so hoch, dass man nicht hinaufsehen kann, empfiehlt sich das Abdecken mit Zeitungen, die regelmäßig erneuert werden, wenn sie den Schmutz aufgenommen haben.

nach oben

Pfanne-Gifsaubere Pfannen
Pfannen werden sauber und geruchlos, wenn man in ihnen Salz so lange erhitzt, bis es braun wird. Danach mit einer Zeitung ausreiben.
Möbelpolitur selbstgemacht
Speiseöl - am besten Olivenöl - mit ein wenig Salz vermischt, ergibt eine gute Politur. Auch Essig und Öl eignen sich zur Möbelpflege.
Flicken-GifErst flicken, dann waschen
Man bessert die Wäsche aus, bevor man sie in die Waschmaschine steckt. So verhindert man oftmals größere Schäden, die sonst beim Waschen entstehen würden.
Vase-Gifhohe Blumenvasen vor dem Umstürzen sichern
Hohe Blumenvasen sind eine besonders große Gefahrenquelle im Haushalt. Legt man auf den Boden solcher Vasen Kieselsteine, so erhalten sie einen besseren Stand.
ReissverschlussReißverschluß immer schließen
Bei Wäschestücken mit Reißverschluß muß man darauf achten, daß dieser vor dem Waschen zugemacht wird. So behält er seine Form und funktioniert auch nach dem Waschen noch. Reißverschluß wie neu
Will man einen alten, wellig gewordenen Reißverschluß noch einmal verwenden, sprüht man ihn nach dem Waschen mit Stärke ein und bügelt ihn dann unter einem Tuch glatt.

nach oben

Bügeleisen-GifWachsflecken einfach ausbügeln
Wachsflecken auf Wäschestücken läßt man ganz trocknen. Dann vorsichtig mit einem Messer abheben und das Restwachs abschaben. Bleiben dennoch kleine Wachsstellen zurück, bügelt man diese mit hoher Temperatur vorsichtig mit Löschpapier ab.
Wichtig: Den Fleck von beiden Seiten mit Löschpapier bedecken.
Kastanienalternatives Waschpulver
Ein vortreffliches Wachpulver läßt sich ganz ohne Chemie aus gewöhnlichen Roßkastanien herstellen: Kastanien schälen, zerkleinern, trocknen und zu einem feinen Pulver zermahlen. Das Geheimnis: Kastanien enthalten die als Waschsubstanz wirksamen Saponine.
selbstgefärbte Stoffe
Hat man ein Kleidungsstück selbst gefärbt, legt man es über Nacht in Milch, dann wir es waschecht.
Parfumangenehme Düfte im Kleiderschrank
Leere Parfum- oder Eau-de-Cologne-Fläschchen nicht wegwerfen: Im Schrank zwischen Kleidern und Wäsche verströmen sie noch lange angenehmen Duft.
Nähnadeln-Gifangerostete Nadeln
Angerostete Nähnadeln werden wieder blank, wenn man sie mehrmals in Kernseife sticht und dann gut abreibt.
Knopf-Gifso halten Knöpfe länger
Will man einen Knopf mit vier Löchern annähen, dann näht man nur durch jeweils zwei Löcher, schneidet den Faden ab und verknotet ihn. Der Knopf hält dann weiter, auch wenn einer der Fäden sich gelöst hat.
Gummiband auswechseln
Beim Auswechseln eines ausgeleierten Gummibandes befestigt man das neue Band mit einer Sicherheitsnadel am Ende des alten - beim Herausziehen wird dann zugleich das neue Band eingezogen.
Zitrone-Gifangebrannter Edelstahltopf
Ist das Essen im Edelstahltopf angebrannt, kocht man den Saft einer Zitrone darin auf und läßt ihn kurz ziehen. Anschließend läßt sich das Angebrannte leicht entfernen.

Die Tipps sind ohne Gewähr oder Garantien !

Seite 1 von 23
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
21 22 23              

 

nach oben

zur Hauptseite mit Java-Darstellungzur Hauptseite ohne Java-Darstellung

Trennlinie

© Silvia Jokel

emailemail
(Hinweis: Die eMail-Adresse ist aus Spam-Schutz-Gründen nicht mit einem Link unterlegt)


Stand: 25.10.2012

Countomat website statistics and webcounter (Statistik & Logfileanalyse, Statystyk, Statistici, Statistique)

zähler